KIGA Pöstlingberg

Pöstlingberg/Gramastetten
2003
Foto: Pia Odorizzi / TWO IN A BOX
"LEICHTBAURÖHRE FÜR KINDER"

Ein einfacher, einer Box oder landläufig „Kiste“ gleichender Baukörper wurde über die Wabenstruktur des bestehenden Kindergartens aufgesetzt. Längsseitig weitgehend geschlossen, liegt das Obergeschoss wie eine Röhre auf dem Bestand und einer V-förmigen Stütze im überdeckten Zugangsbereich. Die beiden Enden an der Ost und Westseite sind im Sinne einer optimalen Belichtung des Gruppen- und Mehrzweckraumes vollflächig verglast.  Der Bezug zur naturräumlichen Umgebung soll für die Kinder jederzeit spürbar sein. Der Außenraum soll mit dem Innenraum verschmelzen. Eine großzügig verglaste Eingangshalle verbindet einerseits die bestehenden Gruppenräume im EG,  mit dem Obergeschoss und dient zudem für diverse Mehrfachnutzungen. (Spielbereich- Ausstellungen usw.)  

Aufgrund  der bedingten Tragfähigkeit der bestehenden Wabenstruktur, wurde für das Obergeschoss eine Leichtbauweise gewählt. Auf einer Plattform aus Stahlträgern, wurde das Obergeschoss in Holzleichtbauweise aufgesetzt. Die äußere Verkleidung der Wandflächen erfolgte mit Zementfaserplatten  in 3 versch. Farben. Die gesamte Farbgebung ist bewusst in ruhigen Tönen gehalten, da die Kindergartenkinder, selbst wichtigster Teil eines Kindergartens, die Räume mit bunten Farben des Alltages füllen.